Freizeittipps

Unsere Empfehlungen

Badesee Kötitz

Unmittelbar am rechtselbigen Elberadweg befindet sich das Freibad Kötitz mit Beckenbad, Riesenrutsche, Planschbecken, Badesee und Beachvolleyballplätzen. Der benachbarte familienfreundliche Campingplatz ist von April bis Ende Oktober geöffnet.

Fahrradausleihe

In Coswig im Urlaub und kein Fahrrad dabei? Oder Lust, einmal ein E-Bike auszuprobieren? Mehrere Ausleihstationen halten verschiedene Modelle für Sie bereit – auch mit Rückgabemöglichkeit an anderen Punkten.

Elberadweg

Von Meißen bis Dresden sind es nur wenige Kilometer. Die Elbwiesen begleiten den Fluss beidseits wie ein grünes Band. Weinbergsmauern und Terrassen ziehen sich bis kurz vor die Tore der sächsischen Landeshauptstadt.

Radtouren

Coswig ist traditionell eine Fahrradstadt – im Alltag und am Wochenende. Verschiedene überregionale Ziele sind per Rad prima erreichbar, über den1260 Kilometer Elberadweg oder die angebundenen Routen durch den Friedewald, nach Moritzburg, durch die linkselbischen Täler und nach Meißen.

Wanderwege

Auch für Wanderer empfiehlt sich Coswig als freundlicher Ausgangspunkt für Touren in das Sächsische Elbland. Direkt durch die Stadt, vorbei an herrlichen Weingütern, verläuft der Sächsische Weinwanderweg. Auch der Sächsische Jakobsweg und der Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperre - führen über Coswiger Flur.

Wasserwandern

Die Elbe durchfließt eine der letzten naturnahen Flusslandschaften in Mitteleuropa und garantiert einzigartige Naturerlebnisse. Geeignet für Motorboote, Kanus, Ruderboote und Segler. Befahrbar ist der Fluss bis nach Böhmen, wo auch die Moldau lockt. In Coswig sind Wasserwanderer willkommen!

Elbfähre

Von der Fährstelle in Coswig-Kötitz aus setzt das Fährschiff „Kötitz“ nach Gauernitz über. Längsfahrten auf der Elbe werden auf der „Bosel“ angeboten. Betrieben wird die Linie von der Verkehrsgesellschaft Meißen.