Camera obscura am 4.5. geöffnet

Fährhaus Kötitz

Am Sonnabend, 4. Mai von 10 bis 12 Uhr führt Steffen Spindler vom Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Coswig e. V. die Camera obscura im Fährhaus Kötitz vor.

Er erläutert den Besuchern die physikalischen Prinzipien dieser speziellen optischen Einrichtung und beantwortet gern alle Fragen, z.B.

Wie ist eine Lochkamera aufgebaut?

  • Welche Eigenschaften hat das Bild?
  • Welche Eigenschaften des Lichtes werden in der Lochkamera ausgenutzt?
  • Wie kann man das Bild der Lochkamera
    a) vergrößern
    b) schärfer stellen und
    c) heller machen?

Steffen Spindler hat diese Camera obscura entwickelt, aufgebaut und gemeinsam mit Schülern gestaltet.

Interessenten können gern individuelle Besichtigungstermine vereinbaren. Für Terminanfragen wenden Sie sich bitte an cameraobscura@coswig.de und geben Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer an.

Zurück