Kastanie muss gefällt werden

Die Kastanie auf der Kirchstraße, in der Mauerecke am CVJM-Haus, konnte noch ihren 225. Geburtstag begehen. Durch viele Pflegemaßnahmen im Laufe ihres Lebens hat sie dieses stattliche Alter erreicht.

Die wunderschönen kerzenförmigen Blüten läuteten jedes Jahr den Frühling ein und lockten sehr viele Insekten an. Diese Kastanie hat unzähligen Kindern und Erwachsenen Freude bereitet. Wer hat früher nicht Kastanien gesammelt und zu Hause damit gebastelt? Zu Kriegszeiten wurde aus den Früchten Kaffee gekocht. Die Kastanie hat sogar heilende Wirkungen; vielleicht besinnt sich der eine oder andere wieder darauf?

Nun jedoch muss sie gefällt werden, da ihr Pilz & Co. in den letzten Jahrzehnten zu sehr zugesetzt haben. Da der Baum an seinem bisherigen Standort im Laufe der Jahrhunderte eine denkmalgeschützte Mauer mit Sandsteinsitzbank angehoben hat, wird in der Nähe ein geeigneter Standort für eine Ersatzpflanzung gesucht.

Die Fällung erfolgt in den nächsten Tagen.

Zurück